Das Gästebuch der Stadt Ilsenburg (Harz)

Sehr geehrte NutzerInnen des Bürger- und Beschwerdeportals der Stadt Ilsenburg (Harz),

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass das Bürger- und Beschwerdeportal der Stadt Ilsenburg (Harz) als ein direktes Kommunikationsmittel zwischen dem Nutzer des Portals und der Stadtverwaltung dient.
Konkrete Anfragen und Anregungen werden durch die entsprechenden Mitarbeiter schnellstmöglich dem jeweiligen Verfasser direkt beantwortet und aus dem Portal entfernt.
Bloße Polemik, Werbung, rechtswidrige Inhalte und Mails ohne Absenderadresse werden sofort gelöscht.


Stadt Ilsenburg (Harz)

 

 Neuer Gästebuchbeitrag    Ihre Einträge:
J.Salmer (jsalmer@web.de) aus: Ilsenburg
Wildparkerei am Sportplatz Wernigeröder Straße. Als Anwohner eine echte Zumutung, es werden Einfahrten, private Parkplätze und Feuerwehrzufahrten zugeparkt. Hier sollte evtl. Parkplätze geschaffen werden um den Fußball Besuchern das Parken zu ermöglichen. Wilparker lasse ich jedenfalls zukünftig abschleppen. Wäre super wenn das Ordnungsamt oder die Polizei hier mal Ordnung machen würde.
Antwort:
Im Rahmen der kompletten Neugestaltung der Wernigeröder Straße wird die Parksituation teilweise neu geregelt werden. Der Beginn der Arbeiten ist für Ende diesen, Anfang nächsten Jahres vorgesehen. Voraussetzung ist die Bereitstellung der finanziellen Mittel durch das Land. Ich bitte um Verständnis, dass bis dahin keine Änderungen mehr vorgesehen sind. Ich werde Ihre Kritik auch an den FSV Grün-Weiß weiterleiten.
2012-04-22 14:45:37

Ilsenburger Bürger (Nix@t-online.de) aus: Ilsenburg
Ich finde es eine bodenlose Frechheit des Stadtrates die Bußgeldeinnahmen auf 20.000 € anzusetzen. Haben die Herrschaften denn keine anderen innovativen Ideen um mehr Geld in die Kassen zu Bekommen??? So wird das auf jeden fall nix mit dem Aufschwung des Tourismus, wenn man die Leute auf diese Art und Weise vergrault. Dadurch stirbt die Innestadt sicher noch mehr aus. Tolle schlaue Köpfe die Herren aus dem Stadtrat. Vielleicht sollte man die Leute mal zu Veranstaltungen, oder durch Ansiedlung von neuen Geschäften in die City locken, dann klappt es vielleicht auch auf andere Art und Weise mi den Einnahmen!
Antwort:
Ihre Kritik wird sehr scharf vorgebracht. In der Tat ist es eine Gratwanderung zwischen geordneter Verkehrslenkung und -überwachung einerseits und dem »Verschrecken« von Gästen. Das Ansinnen des Stadtrates, ein geordnetes Parkverhalten zu erreichen, ist insofern zu begrüßen. Die erwünschte Höhe der Einnahmen sehe ich hingegen ebenfalls kritisch.

Mit freundlichen Grüßen

Loeffke
Bürgermeister
2012-02-25 11:50:18

Gabriele Hillebrand (gabihillebrand@t-online.de) aus: Darlingerode
Heute, 06.02.12, zu Beginn der Winterferien hatte ich vor, mit meinen Enkeln eine Vorführung in der Fürst Stolber Hütte zu besuchen. Vorab informierte ich mich über Öffnungszeiten im Internet auf den Seiten der Stadt Ilsenburg und der direkten Seite der Hütte. Uns wurde dann, wie auch weiteren Besuchern aus dem Saalekreis und Kreis Anhalt Bitterfeld von der Pförtnerein des Radsatzwerkes freundlich der Weg dorthin gewiesen - leider aber vergeblich.
Nach längerem Suchen sowie Nachfrage bei der Pforte wurde dann die Stadtverwaltung angerufen. mit der Auskunft, dass kein Schaugießen mehr stattfindet.
Es wäre für Besucher der Stadt Ilsenburg daher wünschenswert, wenn sowohl Informationen im Internet geändert bzw. entfernt würden als auch Hinweisschilder zur Hütte abgebaut werden und nicht zuletzt auch die Kollegen der Pforte Radsatzwerk informiert werden.
Als Ausgleich wollten wir dann das Hüttenmuseum besuchen, aber auch hier war der Wunsch Vater des Gedanken, da nicht täglich geöffnet ist.
Somit ist die Stadt Ilsenburg leider für Gäste und Besucher nicht sehr attraktiv, was sehr schade ist- nur allein der Forellenteich und das Ilsetal reicht da nicht aus (vor allem im Winter).
MfG.
G. Hillebrand
Antwort:
Bis zum heutigen Tage ist aufgrund des laufenden Insolvenzverfahrens nicht absehbar, ob und wenn ja wann das Schaugießen wieder aufgenommen werden wird. Insofern hat die Stadt Ilsenburg noch nicht reagieren können, da dieses touristische Angebot nicht von ihr erbracht wird. Sobald hier Klarheit herrscht, werden wir entsprechend reagieren. Zwischenzeitlich sind die Hinweisschilder an den Schilderbäumen in der Stadt, mit Ausnahme großflächiger Anlagen, entfernt worden.
Ich wünsche mir sehr, dass die Tradition der Eisengießerei auch zukünftig aufrechterhalten und unseren Bürgern und Gästen gezeigt werden kann.
2012-02-06 18:04:14

R.Römling-Germer (Roemling.R@t-online.de) aus: Darlingerode
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um die Änderung
der Mitglieder des Stadtrates und der Besetzung der Ausschüsse. Aus gegebenen Anlass habe ich mir die Seite angeschaut. Danke
Antwort:
Die Angaben sind entsprechend korrigiert worden. Vielen Dank für den Hinweis.
2012-01-16 17:33:36

Neuer Gästebuchbeitrag  Seite: 1 |  2 |  3 |  4 

Volltextsuche

 
Der Industriepark Ilsenburg stellt sich vor

Industrie- und Gewerbeparks

Wetterlage in Ilsenburg

Das Wetter

in Ilsenburg
Bekanntmachtungen der Stadt Ilsenburg

Amtsblatt

der Stadt
Stadtplan der Stadt Ilsenburg (PDF-Format)

Stadtplan

Kontakt

Stadt Ilsenburg (Harz)
Harzburger Str. 24
38871 Ilsenburg (Harz)

stadt-ilsenburg@stadt-ilsenburg.de

Tel.: 039452 / 84-0
Fax:
039452 / 84-114
 
Leitstelle
03941 / 69999
Polizeistation Ilsenburg
039452 / 808980

 


Öffnungszeiten

Verwaltung

Di.: 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 17:00 Uhr
Mi.: 09:00 - 12:00 Uhr
Do.: 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 15:30 Uhr
Fr.: 09:00 - 12:00 Uhr


Bürgeramt

Di.: 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 18:00 Uhr
Mi.: 09:00 - 12:00 Uhr
Do.: 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 18:00 Uhr
Fr.: 09:00 - 12:00 Uhr