Inhalt

Stellenausschreibung Sachbearbeiter Fördermittel (m/w/d)

PDF-Datei zur Stellenausschreibung:  Sachbearbeiter Fördermittel (m/w/d) [PDF-Dokument: 824 kB]

Viele Vorhaben in der Stadt Ilsenburg (Harz) werden durch den Einsatz von Fördermitteln unterstützt. Nächstmöglich ist eine Stelle

 Sachbearbeiter Fördermittel (m/w/d)

(Vollzeit, EG 8 TVöD-VKA)

 

zu besetzen.
Die Einstellung erfolgt zur Einarbeitung zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren. Bei entsprechender Eignung ist die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorgesehen.

 

Die Wesentlichen Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Erfassung und Überblick über aktuelle und geplante Projekte
  • Mitarbeit bei der Antragstellung für Zuschüsse und Fördermittel sowie Zuarbeiten zur Erstellung von Budget-Plänen
  • Bearbeitung der Zuwendungsbescheide
  • Wahrnehmung der Mitteilungs- und Anzeigepflichten , Schriftverkehr gegenüber Behörden und Fördermittelgebern
  • Fördermittelabrechnung, Steuern der Mittelabrufe sowie Eingangskontrolle von Zahlungen
  • Terminüberwachung, Vorbereitung, Begleitung und Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Dokumentation aller fördermittelrelevanten Vorgänge und Abläufe, Erstellung notwendiger Abrechnungs- u. Dokumentationsunterlagen, Zusammenstellung von Unterlagen zu Projektprüfungen
  • Ansprechpartner für die zu betreuenden Projekte , Zusammenarbeit mit dem Finanzbereich sowie den antragstellenden Fachämtern und Einrichtungen

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem vielfältigen Aufgabengebiet
  • eine offene und wertschätzende Teamkultur
  • Perspektive für einen unbefristeten, sicheren Arbeitsplatz
  • Zusatzversorgung
  • eine geregelte Arbeitszeitgestaltung
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • sowie weitere Vorteile des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte! Bewerbungsfrist: 28.09.2022.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Die Übermittlung Ihrer Bewerberdaten per Email an personalamt@stadt-ilsenburg.de ermöglicht uns eine einfache und schnelle Prüfung aller eingehenden Bewerbungen und beschleunigt somit das Bewerbungsverfahren.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren rufen Sie uns gerne unter Tel. 039452 84 184 an.


Eingangsbestätigungen und sonstiger Schriftverkehr erfolgen ausschließlich in digitaler Form. Geben Sie daher bitte unbedingt Ihre E-Mail-Adresse an.
Sofern Ihnen eine Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der 2 Monatsfrist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz aufbewahrt und anschließend vernichtet.


Die Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsdaten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellen besetzungsverfahren finden Sie hier: Datenschutz
Durch das Absenden Ihrer Bewerbung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.


Die Stadt Ilsenburg (Harz) sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen ausdrücklich.


Entstehende Bewerbungs- und Fahrkosten sowie ggf. anfallende Umzugskosten können von der Stadt Ilsenburg (Harz) nicht übernommen werden.

 


Unterschrift Hr. Loeffke

-Der Bürgermeister-

 

Loeffke