Inhalt

Stellenausschreibung Sachbearbeiter Personal und Gehalt (m/w/d)

PDF-Datei zur Stellenausschreibung:  Sachbearbeiter Personal und Gehalt (m/w/d) [PDF-Dokument: 1 MB]

Die Hauptverwaltung der Stadt Ilsenburg (Harz) nimmt als interner und externer Servicedienstleister eine Vielzahl von Aufgaben wahr. Nächstmöglich ist eine Stelle

 

Sachbearbeiter Personal und Gehalt (m/w/d)

(Teilzeit 30 Wochenstunden, EG 8 TVöD-VKA)

 

zu besetzen.

 

Die Einstellung erfolgt zur Einarbeitung zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren. Bei entsprechender Eignung ist die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorgesehen.

 

Die Wesentlichen Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Bezügeabrechnung und Zahlbarmachung, u. a. Berechnung von Dienstbezügen, Entgelten und sonstigen Geldleistungen
  • Überwachung der Stufenaufstiege und Strukturausgleiche
  • Feststellung der im Abrechnungsverfahren notwendigen Merkmale
  • Feststellung und Berechnung von sonstigen Ansprüchen, wie Krankenbezüge, Krankengeldzuschuss, Zuschuss zum Mutterschaftsgeld, vermögenswirksame Leistungen, Einmalzahlungen, unständige Entgeltbestandteile
  • Feststellung der Versicherungspflicht in der Sozialversicherung und der Zusatzversicherung, Überprüfung der entsprechenden Meldungen
  • Bearbeitung der vertraglich vereinbarten Entgeltumwandlung, VL
  • Zahlbarmachung des Leistungsentgelts
  • Kontrolle der maschinellen Berechnungen
  • Bearbeitung von Pfändungen, Abtretungen
  • Ausstellen von Bescheinigungen, allgemeiner Schriftverkehr
  • Festlegung u. Geltendmachung von sonst. Erstattungs- u. Ersatzansprüchen
  • Haushalts- und Finanzplanung der Personalkosten für die eigenen Abrechnungsfälle, Zuarbeit für Jahresrechnung
  • Überprüfung der Festsetzung/ Vorauszahlung der Beamtenversorgung, -rücklage, -beihilfe
  • Auskünfte bei Anfragen
  • Sachbearbeitung für die arbeitsmedizinische Betreuung

Sie bringen mit:

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) bzw. erfolgreich abgelegte Fachprüfung AI/ BI oder
  • Abschluss in einer vergleichbaren Ausbildung, bspw. als Sozialversicherungs- oder Steuerfachangestellter (m/w/d), Personalfachkaufmann (m/w/d),
  • Berufserfahrungen im Tätigkeitsbereich sowie Erfahrungen mit Personalmanagementsystemen, insbesondere KOMBOSS, sind wünschenswert
  • idealerweise verfügen Sie über anwendungsbereite Kenntnisse im Tarif-, Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht sowie Beamtenecht.
  • ein sicherer Umgang mit Microsoft Excel und Word
  • Interesse, sich in neue Themen einzuarbeiten
  • selbständige, zuverlässige Arbeitsweise sowie Genauigkeit und Belastbarkeit
  • eine kommunikative, positive und hilfsbereite Art und Freude an einer Arbeit in einem Team

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem vielfältigen Aufgabengebiet
  • eine offene und wertschätzende Teamkultur
  • Perspektive für einen unbefristeten, sicheren Arbeitsplatz
  • Zusatzversorgung
  • eine geregelte Arbeitszeitgestaltung
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • sowie weitere Vorteile des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte! Bewerbungsfrist: 28.09.2022

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Die Übermittlung Ihrer Bewerberdaten per Email an personalamt@stadt-ilsenburg.de ermöglicht uns eine einfache und schnelle Prüfung aller eingehenden Bewerbungen und beschleunigt somit das Bewerbungsverfahren.

 

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren rufen Sie uns gerne unter Tel. 039452 84 184 an.

 

Eingangsbestätigungen und sonstiger Schriftverkehr erfolgen ausschließlich in digitaler Form. Geben Sie daher bitte unbedingt Ihre E-Mail-Adresse an.

Sofern Ihnen eine Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der 2-Monatsfrist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz aufbewahrt und anschließend vernichtet.

 

Die Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsdaten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier: Datenschutz

Durch das Absenden Ihrer Bewerbung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

 

Die Stadt Ilsenburg (Harz) sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen ausdrücklich.

 

Ehrenamtliches Engagement in Hilfsorganisationen wie Feuerwehr wird in unserer Verwaltung gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

 

Entstehende Bewerbungs- und Fahrkosten sowie ggf. anfallende Umzugskosten können von der Stadt Ilsenburg (Harz) nicht übernommen werden.

 

Unterschrift Hr. Loeffke

-Der Bürgermeister-

 

Loeffke