Inhalt


Signet-Paar Eler

    www.europa.sachsen-anhalt.de


Energetische Sanierung der Prinzess Ilse Grundschule der Stadt Ilsenburg

Mit der energetischen Sanierungsmaßnahme ist eine grundhafte und nachhaltige
Ertüchtigung der Gebäudehülle durch umfassende Putz- und Abdichtungs-
arbeiten an den vorhandenen Mauerwerkswänden vorgesehen. Die energetische
Sanierung der Heizungsanlage in Verbindung mit einer Luft-Wasser- Wärme-
pumpe einschließlich der Aufbringung eines Wärmedämmverbundsystems am
Schulgebäude sind die Hauptschwerpunkte der energetischen Sanierung.

Ebenfalls sind die Injektionen zur horizontalen Abdichtung und vertikale Ab-
dichtungen mit der gleichzeitigen Erneuerung der Regenwasserleitung des
Gebäudes, Bestandteil der Maßnahme.

Für die gesamte Baumaßnahme investiert die Stadt über 1,52 Millionen Euro. Im
Rahmen des Programmes STARK III – ELER-Richtlinie wird diese Maßnahme mit
europäischen Mitteln mit 1,14 Millionen Euro gefördert. Die gesamte Bau-
maßnahme wird in verschiedenen Bauabschnitten durchgeführt und soll bis Ende
Oktober 2018 abgeschlossen sein.