Inhalt

Stadtwappen Stadt Ilsenburg

Die Stadt Ilsenburg (Harz) beabsichtigt den Verkauf einer insgesamt ca. 15 740 m² großen städtischen Teilfläche, bestehend aus den Flurstücken: 387/170, 397, 399, 409, 413, 505 und 3729 der Flur 3 (optional zuzüglich ca. 1 711 m² des Flurstücks 466/171) Gemarkung Ilsenburg zur Errichtung eines Einkaufszentrums mit Vollsortiment-Markt. Ferner soll auf dem Areal auch ein Fitness-Center entstehen.

Bewerber müssen die Genehmigungsfähigkeit ihres Vorhabens ggf. gutachterlich untersetzen. Es wird ein Rücktrittsrecht gewährt, wenn der Bauantrag für eine Handelsimmobilie abschließend abgelehnt wird.

Das Mindestgebot liegt bei 45 €/m². Nach Abschluss des Kaufvertrages hat der Käufer die Kosten des Notarvertrages, der Vermessung, Anschlusskosten und Beiträge für künftige Ausbau- und Erschließungsmaßnahmen sowie die Kosten für einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan zu tragen.

Wege- und Leitungsrechte sowie das Vorhandensein von Anlagen der Ver- und Entsorger sind zu übernehmen.

Weitere Informationen:

Bei dieser öffentlichen Ausschreibung des Grundstücks handelt es sich um kein Verfahren nach VOB/VOL und somit um kein förmliches Ausschreibungsverfahren. Das Interessenbekundungsverfahren der Stadt Ilsenburg (Harz) zum Verkauf eines Grundstückes im Apfelweg stellt lediglich eine öffentliche und unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Kaufangeboten dar. Die Entscheidung der Stadt Ilsenburg (Harz) ob, wann, an wen und zu welchen Konditionen verkauft wird, ist freibleibend. Ein Anspruch auf Veräußerung besteht nicht.

Zuschnitt und Lage dieser Teilfläche ist dem angefügten Lageplan zu entnehmen.

interessenbekundungsverfahren-handelseinrichtungs-apfelweg-lageplan-1

Kontakt:

Nähere Informationen erhalten Sie in der Stadtverwaltung in 38871 Ilsenburg (Harz), Fachbereich Innere Verwaltung (Liegenschaften), Harzburger Straße 24 sowie telefonisch unter 039452- 84 135.

Angebote sind bis zum 10.11.2018 bei der Stadt Ilsenburg (Harz), Harzburger Straße 24, 38871 Ilsenburg (Harz), unter der Angabe des Stichwortes „Städtische Fläche am Apfelweg“, einzureichen.

Das Interessenbekundungsverfahren steht hier zum Download als PDF-Datei zur Verfügung.