Inhalt

Arbeitsgespräch zwischen der Telekom und der Stadt Ilsenburg (Harz)
© Denis Loeffke 

Information des Bürgermeisters, Stand 19.11.2021, 12:00 Uhr


Liebe Ilsenburger, liebe Gäste,

die Corona-Lage entwickelt sich leider zum Negativen. Die hohe Zahl der Inzidenzen ist im Gegensatz zum Vorjahr jedoch wenige aussagekräftig, da auch infizierte Geimpfte miterfasst werden. Der Bundestag hat gestern neue gesetzliche Regelungen getroffen. Die Hospitalisierungsrate, d.h. die Intensivbettenbelegung, wird ein wesentlicher neuer Maßstab werden. Das Land Sachsen-Anhalt wird dies in Kürze in Landesrecht umsetzen. Ich gehe davon aus, dass wir Anfang kommender Woche verbindliche Vorgaben haben werden. Insofern bitte ich noch um etwas Geduld.

  1. In Abstimmung mit der Harzlandhalle und Studio D4 wollen wir in der kommenden Woche die Teststation in der Harzlandhalle wiedereröffnen. Die Öffnungstage und Zeiten werden Anfang der Woche hier bekanntgegeben werden.
  2. Die ersten beiden Impftage stehen fest. Am 25.11. sowie 2.12. finden diese ab 7.30 Uhr in der Harzlandhalle statt. Eine Terminvergabe ist nicht möglich. Bitte beachten Sie auch die weiteren Hinweise hier auf der Homepage.
  3. Die Planungen für den Ilsenburger Weihnachtsmarkt laufen weiter. Nach den absehbaren Regelungen ist eine Durchführung unter Auflagen möglich. Heute wurde bereits der traditionelle Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz aufgestellt.
  4. Das Geländer der Pfarrbrücke wurde durch die Malerfirma Peters gestrichen und erstrahlt in neuem Glanz.
  5. Der R 1 Radweg hinter der Gartenanlage Wienbreite wurde für die Aufbringung der Bitumen-Tragschicht vorbereitet. Dies soll in der kommenden Woche erfolgen.
  6. In einem weiteren Arbeitsgespräch mit Vertretern der Telekom wurde darüber informiert, dass die konkreten Verlegemaßnahmen der Glasfaserkabel nach dem Winter, voraussichtlich im März 2022, beginnen werden. Nähere Informationen gibt es bei MS Schröder am Markt.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Denis Loeffke

Bürgermeister