Inhalt

Flagge für Olympia
© Kathleen Behrens 


Liebe Ilsenburger, liebe Gäste,

der Sturm der letzten Tage richtete an unserer Klosterkirche Schaden an. Die windabseitig in Richtung Parkplatz liegende Seite wurde am Sonntag vergangener Woche teilweise abgedeckt. Mein Dank gilt der Firma Gebrüder Meyer, die bereits am Montag eine Notreparatur vornahm und so weitere Schäden verhinderten.

Weitere Informationen aus dem Stadtgeschehen sind:

1. Der Bau der Baumhäuser neben der Villa „Lug ins Land“ geht sichtbar voran.

2. Die Baumfällungen im Geschwister Scholl Garten haben begonnen. Damit wird Baufreiheit für das private Projekt der Errichtung von Mehrfamilienhäusern geschaffen, wofür das Grundstück von der Stadt nach einem langwierigen Auswahlverfahren verkauft worden war.

3. In der kommenden Woche findet die digitale Berufsfindungsmesse „My Harz will go online“ statt. Ich freue mich, dass sie in diesem Jahr in der Harzlandhalle produziert wird und durfte bereits ein Grußwort aufnehmen. Den Link zur Veranstaltung finden Sie in der Randspalte unter Externe Links.

4. Am Donnerstag wurde unser Rodel-Ass Toni Eggert in Anwesenheit von Vertretern des BRC Ilsenburg symbolisch nach Peking verabschiedet. Mit seinem Rodel-Partner Sascha Benecken kämpft er am Mittwoch kommender Woche um olympisches Gold im Doppelsitzer. Wir drücken fest die Daumen und haben ihm zu Ehren die olympische Fahne an der Harzlandhalle gehisst.

5. Ebenfalls am gestrigen Tage wurde ein Geschwindigkeits-Messgerät am Fußgängerüberweg in der Faktoreistraße auf Höhe der evangelischen Grundschule installiert. Es soll zunächst für einen Monat jedermann individuell auf die Einhaltung der Geschwindigkeit hinweisen. Finanziert wird dies vom Landtagsabgeordneten Alexander Rauscher (CDU).

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,


Ihr

Denis Loeffke

Bürgermeister