Inhalt

Abgeknickter Baum
© Kathleen Behrens 


++ Update ++ Donnerstag 11.00 Uhr

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es im Stadtgebiet, auf Grund der aktuellen Wetterlage, zu drei Sturmschäden, welche durch die Kameraden der Feuerwehr beseitigt worden.

Bei einer Kontrollfahrt am Morgen stellten Mitarbeiter des Ordnungsamtes einen Sturmschaden im Bereich der Mühlenstraße, unweit der Nagelschmiede fest. Ein Baum brach und stürzte in den hinter der Nagelschmiede befindlichen Teich. Das Bauamt der Stadt ist gegenwärtig dabei, an einer Lösung für die Beseitigung des Schadens zu arbeiten. Flussaufwärts, an einem Nebenarm der Ilse, sammelte sich Schwemmgut unter einer Brücke, welches umgehend beseitigt wurde.

Der Pegel der Ilse ist mit Stand 11.00 Uhr auf 1,60 Meter gesunken. Heute Morgen um 7.00 Uhr waren es noch 1.73 Meter.  Flussläufe, Bäche und Bäume werden, mit Blick auf weitere Unwetterwarnungen, engmaschig kontrolliert.

Passen Sie auf sich auf!


Ein Aufruf unserer Feuerwehr…

Liebe Ilsenburger,

Wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, gibt es nach mehreren Vorhersagen der Wetterdienste für Donnerstag (17.02.) und Freitag (18.02.) Sturmwarnungen mit teilweise Orkanstärke.

Außerdem könnte es zu größeren Regenmengen in kurzer Zeit kommen.

Wir möchten Euch bitten, uns pro aktiv zu unterstützen, in dem Ihr einige Hinweise beachtet:

  • Betretet bitte keine Wälder, da es auch nach Abschwächen der Winde noch zu herabstürzenden Ästen und Bäumen kommen kann.
  • Sichert lose Gegenstände, vor allem solche mit großer Angriffsfläche wie Pavillons, Zelte, Planen, Trampoline usw., da diese auf Straßen und Gleise fliegen und somit andere gefährden könnten
  • Parkt, wenn möglich, nicht unter Bäumen
  • Vermeidet Aufenthalte im Freien, vor allem während der Sturmspitzen
  • Sichert Gerüste, da diese den Straßenverkehr gefährden können

Wir werden Euch zur Lage weiter informieren, sobald uns aktualisierte Vorhersagen zur Verfügung stehen. Sollte es zu Einschränkungen kommen, werdet Ihr es hier erfahren.

Auf, hoffentlich nicht eintretende, Situationen sind wir vorbereitet.

Unsere Kettensägen sind kontrolliert, getankt und die Ketten sind scharf.

Wassersauger und Pumpen sind einsatzbereit.

Personell sind wir ebenfalls vorbereitet und die Fahrzeuge warten auf ihren Einsatz.

Eure Feuerwehr Ilsenburg





Ein umgestürzter Baum auf dem Teich hinter der Nagelschmiede
© Kathleen Behrens