Inhalt

Haus Bau & Energie Messe
© Kathleen Behrens 



Werte Ilsenburger, werte Gäste,

vor wenigen Stunden öffnete die „Haus und Bau“ Messe in der Harzlandhalle. Offizielle Gäste waren Staatssekretär Jürgen Ude aus dem Wirtschaftsministerium sowie Sparkassen-Vorstand Wilfried Schlüter. Bis zum Sonntag sind viele Aussteller aus den Bereichen Bauen, Sanierung und Finanzierung vor Ort. Ergänzt wird das Angebot von kulinarischen Ausstellern mit Eichsfelder Stracke und Weinen.

Nach zwei Jahren Zwangspause ist die Messe nun die erste mehrtägige Veranstaltungen nach weitgehender Aufhebung der Corona-Beschränkungen , so wie sie zuvor im Frühjahr 2020 auch das erste Opfer der Pandemie geworden war. Am Stand der LBS können Sie Anstecker zur Unterstützung unserer Ukraine-Hilfsaktion erwerben. Ein Besuch lohnt sich!

Darüber hinaus gibt es folgende Informationen:

  1. Seitens der Ilsenburger Wohnungsgesellschaften sind eine Anzahl von Wohnungen für ukrainische Flüchtlinge bereitgestellt worden. Nach dem Procedere der Registrierung der Menschen in den Halberstädter Behörden, welches dieser Tage angelaufen ist,  müssen die Wohnungen in Kürze eingerichtet werden. Für Ihre Unterstützung wären wir dankbar. Der konkrete Bedarf wird in der kommenden Woche feststehen.

  2. Der Baufortschritt am Apfelweg ist täglich sichtbar. Heute stehen bereits die ersten Stützen des zukünftigen ALDI-Marktes.

  3. Der Erlebnispfad am Drübecker Rohrteich ist wieder durchgängig begehbar. Die Brücken wurden von einem Drübecker Zimmerermeister repariert.

  4. Auf einer Sondersitzung des Kulturausschusses am 17. März wurde über die aktuelle Situation an der Darlingeröder Grundschule informiert. Durch gemeinschaftliche Bemühungen von Stadträten, Schulamt und dem Ilsenburger Direktor konnte eine verbesserte Unterrichtsversorgung erreicht werden. Kollegen anderer Schulen springen tageweise ein. Aktuell sind auch Lehrerstellen für Darlingerode auf der Seite des Kultusministeriums ausgeschrieben worden.

  5. Die Fa. Omexom hat im Auftrag der Stadtwerke beantragt, den TW Anschluss vor dem Museumsgebäude in der Marienhöfer Str. zu erneuern. Dort kann es zu  Verkehrsbehinderungen kommen. Es ist aber keine Vollsperrung vorgesehen.

Am Samstag um 9.30 Uhr werden die Fahrzeuge für den nächsten Hilfstransport nach Kremenez an der Harzlandhalle beladen. Helfende Hände sind gern gesehen.


Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!


Ihr

Denis Loeffke

Bürgermeister