Inhalt

Pflanzaktion im Nationalpark
© Nationalpark Harz 

Informationen des Bürgermeisters, Stand 29.4.2022, 12.00 Uhr

Werte Ilsenburger, werte Gäste,

am Samstag erwartet uns nach zwei Ausfalljahren erstmals wieder eine Walpurgisfeier rund um den Marienhof und das Kneipchen. Seinen Sie unser Gast!

  1. Im Zusammenhang damit gibt es diese sowie folgende andere Sperrungen:

    Ilsenburg:

      • (Walpurgis)  Samstag 30.04.22 ab 14.00 -01.05.22 1.00 Uhr Sperrung der Marienhöfer Str. , ab Einmündung Lotto Köhler bis einschließlich Marienhof, Marienhöfer Str. Richtung Pfarrstraße bleibt befahrbar, Marienhöfer Str. Ist aus Richtung Wernigeröder Str. als Sackgasse befahrbar
      • Die Fa. Thyssenkrupp Dynamic Components Gmbh plant eine Maschinenverlagerung zwischen zwei Produktionsstandorten dafür wird die Straße Trift zwischen Apfelweg und Pulverwiese vom 03.05.22-13.05.22 halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße eingerichtet
      • halbseitigen Sperrungen im Bereich Apfelweg, Karlstraße, Stahlwerkstraße, Hochofenstraße vom 02.05.22-10.05.22- Fa. Katikom zieht mit einem Kabelwagen Breitbandkabel ein

    Darlingerode:

      • Vollsperrung der Bokestraße, ein Kabelschaden des WAHB wird behoben 02.05.22 – 07.05.22
  2. Am vergangenen Samstag lud der Nationalpark zu einer Pflanzaktion im Bereich der Plessenburg ein. Neben Ilsenburger Vereinsmitgliedern nahmen auch ukrainische Frauen und Kinder teil, die nach Ilsenburg geflüchtet sind.

  3. Am vergangenen Sonntag wurden eine Vielzahl von  beschädigten Fahrzeugen im Stadtgebiet festgestellt. In den meisten Fällen waren Reifen zerstochen worden, darunter an drei Fahrzeugen der Stadtverwaltung. Zeugen werden dringend gebeten, sich zu melden.

  4. Am 26.4. begann der Bau des neuen Verteilers im Suental. Nach dem symbolischen Spatenstich wurde zunächst mit dem Baue einer Baustraße begonnen, damit das Berghotel erreichbar bleibt.

  5. Ebenfalls am 26.4. wurde uns ein Scheck über 2000,- Euro von der Sparkasse und LBS übergeben. Mit diesem Mitteln erfolgt die weitere Unterstützung der Partnerstadt Kremenez bei der Versorgung der dort  untergekommenen Flüchtlinge aus den umkämpften Ostgebieten der Ukraine.

  6. Am neuen Einkaufszentrum am Apfelweg hat die Eindeckung der Dächer mit Blechen begonnen. Später werden darauf noch Solaranlagen montiert. Die Bauarbeiten liegen voll im Plan, zum Weihnachtsgeschäft soll der Markt fertiggestellt sein.

  7. Der Drübecker Funkturm im Gewerbegebiet wird aufgerüstet. Das Telekom-Netz sendet zukünftig mit 5G. Neu kommen Module von Vodafone und O2 hinzu, so dass sich der Empfang in diesen Netzen deutlich verbessern wird.

  8. In Kürze beginnen die Befragungen von ausgewählten Haushalten im Rahmen des Zensus. Bei dieser Volkszählung des Bundes werden in Darlingerode 80 Haushalte, in Drübeck 60 und in Ilsenburg 175 Haushalte aufgesucht und befragt (siehe Pressemitteilung) Federführend für Ilsenburg und den Nordharz ist die Stadt Wernigerode. Bitte beteiligen Sie sich, wenn Sie angeschrieben werden.

  9. Im Monat Mai soll eine weitere Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Ilsenburg errichtet werden. Diese wird sich hinter der Stadtverwaltung im Bereich des Sparkassen-Kiosk befinden.

  10. Wie die Gewerkschaft mitgeteilt hat, findet in diesem Jahr noch keine Feier zum 1. Mai an der Harzlandhalle statt.

Nach wie vor läuft der Brandstifter G. frei herum. Bleiben Sie wachsam und informieren Sie die Polizei über alle verdächtigen Vorkommnisse. Die Summe von 1000,- Euro für Hinweise, die zu seiner Verurteilung führen, bleibt weiter ausgelobt.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,

Ihr

Denis Loeffke

Bürgermeister