Inhalt

Waldbrand (4)
© Christian Werner 

Aktuelle Informationen zum Waldbrandgeschehen am Brocken

Der folgende Lagebericht des Landkreises Harz stammt von 14.00 Uhr.

Die Kameraden aller drei Ortsfeuerwehren der Stadt Ilsenburg sind von Anbeginn mit im Einsatz. Teilweise wurden sie mit Hubschraubern zu den Einsatzorten geflogen, so u.a. zur Moorbrandbekämpfung.

Im Namen der Stadt Ilsenburg bedanke ich mich ganz herzlich für Eure Einsatzbereitschaft beim Kampf gegen die Flammen, zum Schutz unserer Heimat! Noch ist kein Ende des Einsatzes abzusehen, auch wenn die Löscharbeiten merkliche Erfolge zeigen.

Unsere Gedanken sind bei dem verletzten Kameraden, möge er schnell und vollständig genesen.

Das Brandgeschehen zeigt, dass die großen Mengen an Totholz im Harz eine latente und ernste Gefahr sind, die unbedingt gebannt werden muss.

Stadtrat und Bürgermeister der Stadt Ilsenburg haben dies von Anbeginn an so gesehen und gehandelt. Inzwischen sind nahezu alle abgestorbenen städtischen Flächen beräumt bzw. ist dies in Arbeit.

Auch im Nationalpark Harz muss hier ein Umdenken einsetzen.

Weitere, auch aktuellere Informationen finden Sie auf der instagramseite der Stadt unter Stadt Ilsenburg | Instagram

Loeffke

Bürgermeister



Wappen_mit_Linie