Inhalt

Neue Bestuhlung
© Stadt Ilsenburg (Harz) 

Informationen des Bürgermeisters, Stand 9.9.22, 12.00 Uhr

Werte Ilsenburger, werte Gäste,

das Feuer am Brocken beschäftigte uns alle die gesamte Woche über. Die Ausmaße des Brandes waren eine Bedrohung von nationaler Tragweite, weshalb der Landrat auch den Katastrophenfall ausgerufen hatte. Es  besteht die Hoffnung, dass die Löscharbeiten im Verlaufe des Tages soweit fortschreiten, dass der Katastrophenfall aufgehoben werden kann.

Ich danke allen Feuerwehrkameraden unserer Stadt, die mit vollem Einsatz ihr Bestes bei der Brandbekämpfung gegeben haben! Dennoch ist klar, dass es so nicht weitergehen kann, das „Prinzip Hoffnung“ ist an seine Grenze gestoßen. Es braucht nun klare Vorgaben, dass das Totholz in gefährdeten Bereichen auch im Nationalpark entfernt werden muss.

Darüber hinaus gibt es folgende Informationen:

  1. Die Gründungsarbeiten am Schulanbau in Darlingerode schreiten voran. In Kürze soll die Bodenplatte gegossen werden.

  2. Ab Montag, den 12.09.2022 können telefonisch Termine zur Eheschließung fürs nächste Jahr reserviert werden.

  3. Planmäßig beginnt nächste Woche der Glasfaserausbau in der Faktoreistraße als Wanderbaustelle mit Ampelstellung.

  4. Aus technischen Gründen verschiebt sich der Bitumeneinbau im Bereich der Baustelle im Suental. Dies soll nun Anfang Oktober erfolgen.

  5. In den Trauerhallen in Darlingerode und Ilsenburg ist die Bestuhlung erneuert worden.

  6. In der kommenden Woche beginnt die neue Sitzungsperiode des Stadtrates. Der Rat wird sich u.a. mit den gesetzlichen Vorgaben zur Energieeinsparung beschäftigen. Das größte Sparpotential sieht die Stadtverwaltung bei der Straßenbeleuchtung. Aktuell wendet die Stadt hier jährlich für rund 550.000 kwh ca. 160.000 Euro auf.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,

Ihr

Denis Loeffke

Bürgermeister




Wappen_mit_Linie