Texte

_MG_4521

Wirtschaftsminister Armin Willingmann überreichte den Geschäftsführern von thyssenkrupp Presta Frank Berends und Michael Kittel kürzlich einen Förderbescheid in Höhe von 1,66 Millionen Euro. Das Geld wird Teil einer Investition in die Produktionserweiterung und Installation zukunftsweisender Technologien, die insgesamt 17 Millionen Euro umfasst. Tyssenkrupp Presta zählt zu einem der führenden Unternehmen im Bereich Nockenwenwellen- und Exzenterwellenproduktion für Verbrennungsmotoren. Mit dem Bau der neuen Produktionshalle will sich das Unternehmen nun für die Zukunft aufstellen und auf den sich aktuell vollziehenden Wandel in der Automobilindustrie einstellen. Noch im Laufe dieses Jahres soll am Standort Ilsenburg mit der Produktion von Rotorwellen für Elektromotoren begonnen werden.

Berends und Kittel waren sich einig, dass die Investitionen wichtig seien, um sich auf eine neue Zeit einzustellen. Durch die Maßnahmen seien insgesamt 67 Arbeitsplätze entstanden, die mittlerweile vollständig besetzt seien. Auch Thyssenkrupp wäre, vom sich verstärkenden Fachkräftemängel betroffen, so Kittel, doch das Gesamtpaket aus Arbeitsbedingungen, guter Anbindung, kleinstädtischer Atmosphäre seien schlagkräftige Argumente, die viele Arbeitnehmer von Ilsenburg überzeugten. Außerdem biete die Stadt eine ausgezeichnete Lebensqualität.

Damit sich auch in Zukunft Pendler aus Niedersachsen oder den angrenzenden Kommunen den Traum vom Eigenheim in Ilsenburg erfüllen können, wird demnächst mit der Erschließung des Baugebiets am Schützenberg begonnen. Spatenstich ist noch im März. Und auch für das nächste Jahr, sei die Ausweisung neuer Bauflächen geplant. Ein entsprechender Bebauungsplan befände sich derzeit in Aufstellung, wie Bürgermeister Denis Loeffke erklärte.

Der Ilsenburger Bürgermeister zeigte sich erfreut über die Übergabe des Förderbescheids: „Seit 20 Jahren ist die Entwicklung Ilsenburgs eng mit Thyssenkrupp verbunden. Ich bin froh, dass wir dieses Unternehmen in Ilsenburg haben und das Land Sachsen-Anhalt die Forschung und Entwicklung derart unterstützt.“

Volltextsuche

 
Der Industriepark Ilsenburg stellt sich vor

Industrie- und Gewerbeparks

Wetterlage in Ilsenburg

Das Wetter

in Ilsenburg
Bekanntmachtungen der Stadt Ilsenburg

Amtsblatt

der Stadt
Stadtplan der Stadt Ilsenburg (PDF-Format)

Stadtplan

Kontakt

Stadt Ilsenburg (Harz)
Harzburger Str. 24
38871 Ilsenburg (Harz)

stadt-ilsenburg@stadt-ilsenburg.de

Tel.: 039452 / 84-0
Fax:
039452 / 84-114
 
Leitstelle
03941 / 69999
Polizeistation Ilsenburg
039452 / 808980

 


Öffnungszeiten

Verwaltung

Di.: 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 17:00 Uhr
Mi.: 09:00 - 12:00 Uhr
Do.: 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 15:30 Uhr
Fr.: 09:00 - 12:00 Uhr


Bürgeramt

Di.: 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 18:00 Uhr
Mi.: 09:00 - 12:00 Uhr
Do.: 09:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 18:00 Uhr
Fr.: 09:00 - 12:00 Uhr